Dresden. 10.000 Schritte auf dem „Geh-sundheitspfad“ und zwölf Lehrtafeln entlang der Wegstrecke in Trachau und Pieschen.

In diesem Sommer öffnet ein neuer Rundweg in Dresden, der „Geh-sundheitspfad“. Er führt durch die beiden Dresdner Stadtteile Trachau und Pieschen-Nord/Trachenberge. Auf circa sechs Kilometern informieren zwölf Lehrtafeln über die positiven Effekte des Gehens auf die eigene Gesundheit sowie die Umwelt und weisen auf historische Besonderheiten in den beiden Stadtteilen hin.

Spaziergänger auf Geh-sundheitspfad ©TU Dresden /Alina HermannSpaziergänger auf Geh-sundheitspfad ©TU Dresden /Alina Hermann

Die Bürgermeisterin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen Dr. Kristin Klaudia Kaufmann lädt alle Bürgerinnen und Bürger Dresdens zur feierlichen Eröffnung am Mittwoch, 25. August 2021, herzlich ein. Start ist 15 Uhr auf der Grünfläche am Lichtenbergweg in Trachau.Nach einer kurzen Begrüßungsrede findet ein gemeinsamer Spaziergang statt, auf dem vier der zwölf Lehrtafeln vorgestellt werden. Das Gesundheitsamt bittet um eine Anmeldung zur Teilnahme bis Montag, 23. August 2021, unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der Telefonnummer 0351-4885335.

Karte Route Geh-sundheitspfad ©TU DresdenKarte Route Geh-sundheitspfad ©TU Dresden

Der neue Rundweg ist so angelegt, dass man eine individuell lange Wegstrecke wählen kann. Beim Laufen der gesamten Stecke wird die empfohlene Anzahl von 10.000 Schritten am Tag erreicht.Geplant und entwickelt wurde der „Geh-sundheitspfad“ vom Forschungsverbund Public Health Sachsen an der Technischen Universität Dresden zusammen mit dem Dresdner Gesundheitsamt. Die Inhalte der Lehrtafeln erarbeitete das Projektteam gemeinsam mit den engagierten Seniorinnen und Senioren des DRK-Seniorenzentrums Impuls. Finanziell gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Gesundheit.

Weitere Informationen befinden sich unter: www.dresden.de/gehsundheitspfad.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden