Sachsen. In den nächsten Tagen bleibt uns das frühlingshafte Wetter erhalten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 0 Grad nachts und 16 Grad am Tag.

Am Donnerstag schwächelt die bereits seit dem 14. März auf der Wetterkarte befindliche MARGARETHE etwas und lässt die Kaltfront von Tief PHILIPP nach Deutschland. Die Folge sind dichtere Wolkenfelder in Teilen des Landes und gelegentlich ein paar Spritzer Regen.

Die Aussichten für Sachsen

Am Donnerstag dicht bewölkt, kaum Sonne, zunächst weitgehend niederschlagsfrei, ab Nachmittag vereinzelt Schauer. Maximal 12 bis15, im Bergland 8 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Freitag nach Bewölkungsrückgang meist nur noch gering bewölkt, niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 5 bis 1Grad. Schwachwindig.

Ruhiges Frühlingswetter mit örtlichem Nachtfrost. Foto: MeiDresden.deRuhiges Frühlingswetter mit örtlichem Nachtfrost. Foto: MeiDresden.de

Am Freitag freundlicher Sonne-Wolken-Mix. Maxima zwischen 13 und 16, im Bergland zwischen 8 und 13 Grad. Schwacher Wind um Süd.
In der Nacht zum Samstag Bewölkungsverdichtung und ausgangs der Nachtaufkommender Regen. Tiefstwerte zwischen 7 und 4, im Bergland bis 1 Grad. Zunehmend mäßiger, von Süd auf West drehender Wind.

Ruhiges Frühlingswetter mit örtlichem Nachtfrost. Foto: MeiDresdenRuhiges Frühlingswetter mit örtlichem Nachtfrost. Foto: MeiDresden

Weitere Aussichten, es bleibt mild und wechselhaft.

Quelle: Deutscher Wetterdienst