Dresden. Mit der stabilen Inzidenz von unter 100 in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge fällt auch die FFP2-Maskenpflicht für die Lößnitzgrund- und Weißeritztalbahn.

Mit der stabilen Inzidenz von unter 100 in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge fällt auch die FFP2-Maskenpflicht für die Lößnitzgrund- und die Weißeritztalbahn. Als Verkehrsmittel im Öffentlichen Personennahverkehr sind bei Fahrten mit den Dampfbahnen nun auch wieder medizinische Masken (s. g. OP-Masken) zugelassen.

Gesunkene Inzidenzen – neue Regelungen für Dampfbahnen im Elbland © MeiDresden.de / Mike SchillerGesunkene Inzidenzen – neue Regelungen für Dampfbahnen im Elbland © MeiDresden.de / Mike Schiller

 Gesunkene Inzidenzen – neue Regelungen für Dampfbahnen im Elbland  Foto: MeiDresden.deGesunkene Inzidenzen – neue Regelungen für Dampfbahnen im Elbland Foto: MeiDresden.de

Die für Juni geplanten Themenfahrten mussten leider abgesagt werden. Auch die Fahrten des Vereins Traditionsbahn Radebeul e. V. am 12. und 13. Juni können nicht stattfinden.

Beide Bahnen verkehren entsprechend dem unter Lößnitzgrundbahn Fahrplan bzw. Weisseritztalbahn Fahrplan veröffentlichten Jahresfahrplan.

Quelle: SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH