Polizei-Pressemeldung  03.07.2019 15:05 Uhr - Die Dresdner Polizei geht aktuell einem Fall des verdächtigen Ansprechens in der Radeberger Vorstadt nach. Bisherigen Erkenntnissen zufolge sprach ein Unbekannter ein neunjähriges Mädchen auf der Forststraße an. Er erzählte dem Kind, dass seine Mutter im Krankenhaus läge und er sie dorthin fahren würde. Das Mädchen misstraute dem Unbekannten und rannte davon. Später vertraute sich die Neunjährige ihren Eltern an, welche am Abend die Polizei informierten.


Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Sachverhalt gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.


Quelle: Polizei Dresden