Dresden. Am Sonntagnachmittag hat ein 35-jähriger Deutscher an der Wittenberger Straße einen 40-Jährigen beraubt.

Am Sonntagnachmittag hat ein 35-jähriger Deutscher an der Wittenberger Straße einen 40-Jährigen beraubt.

Der 40-Jährige war auf der Wittenberger Straße unterwegs, als er auf den 35-Jährigen traf und unvermittelt von ihm geschlagen wurde. Er flüchtete, stürzte und verlor dabei sein Tablet und Handy, was der Tatverdächtige an sich nahm.

Im Rahmen der Aufnahme des Sachverhaltes konnte der Tatverdächtige gestellt werden. Das Tablet hatte er noch bei sich. Das Telefon ist noch nicht gefunden worden. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Raubes ermittelt.

Quelle: Polizei Sachsen