Dresden. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in zwei Bäckereifilialen im Dresdner Norden eingebrochen.

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in zwei Bäckereifilialen im Dresdner Norden eingebrochen.

Die Täter hebelten an der Karl-Marx-Straße die Tür der Filiale auf und durchsuchten die Räume. Gestohlen hatten sie augenscheinlich nichts, hinterließen aber einen Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

An der Königsbrücker Landstraße hebelten die Täter eine Schiebetür auf und drangen in die Filiale ein. Sie versuchten einen Tresor zu öffnen, was nicht gelang. Ob sie etwas stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

Quelle: Polizei Sachsen