Dresden-Innere Altstadt. Am späten Montagabend nahmen Polizisten einen Mann (34) fest, der zuvor mehrere Straftaten begangen hatte.

Der 34-Jährige war zunächst auf dem Postplatz unterwegs und verlangte von zwei Passanten (22, 23) die Handys. Dabei griff er in deren Taschen und wollte die Telefone herausziehen. Die Männer stießen den Tatverdächtigen zurück, woraufhin er vom Diebstahl abließ.

Kurz darauf umklammerte er auf der Theaterstraße eine Frau (22) und versuchte ihr die Tasche zu entreißen. Aufgrund der Gegenwehr und da Zeugen auf das Geschehen aufmerksam wurden, ließ er von der Tasche ab und entfernte sich weiter in Richtung Wettiner Platz.

Auf dem Weg beschädigte er einen Citroen und einen VW Golf auf der Grünen Straße, indem er einen Gegenstand auf die Autos warf. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Nach Zeugenhinweisen stellten alarmierte Beamte den 34-jährigen Libanesen am Wettiner Platz und nahmen ihn fest. Offenbar hatte er kurz zuvor eine weitere Frau angegriffen.

Die Polizei ermittelt zu den Straftaten und sucht Zeugen und weitere Geschädigte, die von dem Tatverdächtigen angegriffen wurden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden