Dresden. Am Montag wurde ein Rucksack von einem 33 jährigen geraubt, sowie Baugeräte im Wert von ca.6000 Euro entwendet.

Am Montagmittag haben zwei Unbekannte auf der Reicker Straße einem 33-Jährigen einen Rucksack geraubt.

Die beiden Männer folgten dem 33-Jährigen zunächst und sprachen ihn an. Kurz darauf stieß ihn einer der beiden, während der andere den Rucksack des Mannes von dessen Schulter riss. Das Duo flüchtete mit dem Rucksack, in dem sich unter anderem persönliche Dokumente, Geldkarten sowie Lebensmittel befanden. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 200 Euro angegeben. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen Raubes.

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Montag Werkzeuge aus einem Transporter auf dem Schützenplatz.

Die Täter brachen auf unbekannte Weise eine Tür des Renault auf und durchsuchten den Innenraum. Sie stahlen Akkuschrauber, Akkubohrmaschinen, eine Handkreissäge und weitere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 6.000 Euro.

Quelle: Polizeidirektion Dresden