Coswig. Polizisten aus Meißen stellen 30 jährigen Mann wegen Verdachts auf Autodiebstahl.

Am frühen Donnerstagmorgen haben Polizisten aus Meißen einen Mann (30) in einem Garagenhof an der Moritzburger Straße in Coswig gestellt, der im Verdacht steht ein Auto gestohlen zu haben.

Am Wochenende hatten Unbekannte einen VW Scirocco im Wert von etwa 5.000 Euro aus einem Parkhaus an der Güterhofstraße in Radebeul gestohlen. Die Beamten fahndeten nach dem Wagen und entdeckten diesen in dem Garagenhof. Im Auto saß der 30-jährige Deutsche, der beim Anblick der Polizisten floh. Er konnte nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen werden. Im Rahmen der Verfolgung verletzte sich ein Beamter und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der VW wurde sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Autodiebstahls ermittelt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden